Electronics Line nennt Quartalszahlen nach Abstoßung von EL3000

Mittwoch, 1. Dezember 2004 12:27

Electronics Line Ltd. (WKN: 936734): Electronics Line, ein Anbieter von drahtloser Sicherheitsnetztechnik, gab heute in Kiryat Arieh (Israel) seine Zahlen für das dritte Quartal 2004 bekannt. Nach der Ausschüttung von Electronics Line 3000 Aktien als Sachdividende ist das Unternehmen jetzt nicht mehr an EL3000 beteiligt. Nach dieser Transaktion verfügt Electronics Line über 38,5 Mio. Euro Eigenkapital, zum Teil in Immobilien, ansonsten in liquiden Mitteln. Die Zahlen des dritten Quartals 2004 beziehen sich auf die Unternehmenssituation nach der Ausschüttung der Sachdividende zum 30. Juni 2004.

Der Umsatz im dritten Quartal 2004 betrug 42 Mio. Euro. Der Bruttogewinn des Unternehmens belief sich auf 0,3 Mio. Euro für das dritte Quartal 2004 bzw. auf sechs Mio. Euro für die ersten neun Monate 2004. Das Betriebsergebnis lag bei minus 0,23 Mio. Euro im dritten Quartal 2004, das EBT (Gewinn vor Steuern) bei 0,13 Mio. Euro. Der Nettoverlust betrug 15.000 Euro im dritten Quartal 2004. Innerhalb der ersten drei Quartale 2004 konnten die kurzfristigen Bankschulden und Verbindlichkeiten von 17,2 Mio. Euro auf 0,38 Mio. Euro reduziert werden. (kat/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...