Electronic Arts streicht noch mehr Stellen

Freitag, 19. Dezember 2008 16:06
Electronic Arts

Der US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) wird 400 weitere Stellen abbauen, womit sich die gesamten Stellenstreichungen des Unternehmens auf 1.000 Jobs summieren werden. Bereits Ende Oktober hatte EA bekannt gegeben, 600 Stellen abbauen zu wollen.

Durch die eingeleiteten Restrukturierungspläne erhofft sich EA jährliche Einsparungen von 120 Mio. Dollar. Zunächst werden die Maßnahmen allerdings mit Restrukturierungskosten in Höhe von 55 bis 65 Mio. Dollar in den nächsten Quartalen zu Buche schlagen, wobei EA mindestens neun Studios und Publishing-Niederlassungen konsolidieren oder schließen wird.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...