Electronic Arts spielt weiterhin ganz vorne mit

Dienstag, 25. Juni 2002 12:43

Bedingt durch den Preiskampf zwischen den beiden Konsolen-Anbietern Microsoft und Sony, erwarten Branchenexperten ein weiter solides Geschäft bei den Video-Spieleherstellern. Am meisten könnte dabei der weltweit führende Spieleentwickler Electronic Arts (Nasdaq: ERTS, WKN: 878372) profitieren, welcher unlängst bekannt gab, die Internet-Initiative des japanischen Elektronikriesen zu unterstützen...

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...