Electronic Arts kauft schwedischen Spielehersteller

Montag, 2. Oktober 2006 00:00

REDWOOD CITY (Kalifornien) - Electronic Arts Inc. (Nasdaq: ERTS<ERTS.NAS>, WKN: 878372<ERT.FSE>) gab heute die Übernahme des früheren Partners Digital Illusions CE (DICE) bekannt.

Electronic Arts übernimmt den schwedischen Software-Entwickler Digital Illusions zu einem Preis von 23,9 Mio. US-Dollar. Der US-Spielehersteller werde pro Aktie 67,5 SEK (Schwedische Kronen), dies entspricht 9,21 US-Dollar, in bar bezahlen. Stichtag der Zahlung sei der 16. Oktober 2006. Digital Illusions werde sich auch weiterhin auf die Entwicklung von Spielen konzentrieren. Patrick Soderlund, Geschäftsführer von DICE, werde neuer EA Studio General Manager. Er werde jedoch auch weiterhin verantwortlich für den schwedischen Spieleentwickler sein, so verkündete Electronic Arts.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...