Electronic Arts bietet 2,0 Mrd. Dollar für Take-Two

Montag, 25. Februar 2008 08:53
Take-Two Interactive Software

NEW YORK - Der weltweit führende US-Videospielehersteller Electronic Arts (Nasdaq: ERTS, WKN: 878372) will den Rivalen Take-Two Interactive Software übernehmen und bietet hierfür 26 US-Dollar für eine ausstehende Take-Two-Aktie bzw. 2,0 Mrd. US-Dollar in bar.

Take-Two ist vor allem für seine „Grand Theft Auto“ Reihe bekannt und konnte zuletzt mit dem Titel „Bioshock“ einen Verkaufserfolg feiern. Der US-Spielentwickler Take-Two gilt hinter EA und Activision derzeit als die Nummer drei der Branche.

Das Übernahmeangebot in Höhe von 26 Dollar je Aktie entspricht einem Aufschlag von 64 Prozent gegenüber dem Take-Two Schlusskurs von 15,83 Dollar am vergangenen Freitag. Nachdem der Aufsichtsrat von Take-Two in einer ersten Reaktion das Angebot ablehnte, will EA seine Übernahmeofferte näher erläutern. Laut EA-Angaben lehnte Take-Two zu Monatsbeginn bereits ein Übernahmeangebot in Höhe von 25 Dollar je ausstehende Aktie ab.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...