EITO: IT-Markt durchbricht 2012 Umsatzgrenze von einer Billion Euro

Mittwoch, 22. Juni 2011 17:28
Deutsche Telekom

BERLIN (IT-Times) - Laut einer Marktforschungsstudie der EITO, der European Information Technology Observatory, werden die Ausgaben weltweit für IT in diesem Jahr auf 963,4 Mrd. Euro ansteigen.

Wie die EITO heute bekannt gab, werde damit der internationale IT-Markt um 4,3 Prozent wachsen. Im Geschäftsjahr 2012 soll er dann um weitere 5,4 Prozent zulegen und damit die Umsatzgrenze von einer Billion Euro zum ersten Mal sprengen. Der Ausblick für den IT-Markt, unter den die EITO Ausgaben für Computer und andere IT-Hardware ebenso erfasst wie Software und IT Services, sei damit weiterhin gut. Auch die finanziellen Krisen heutiger Zeit hätten bislang keine dramatischen Auswirkungen auf den Markt gehabt, so das Marktforschungsinstitut. Besonders beteiligt an dessen Wachstum seien Schwellenländer wie China, Russland, Indien und Brasilien, die zum Teil zweistellige Wachstumsraten in diesem Bereich verbuchen konnten. Die Umsätze der IT Branche in China sollen allein im Jahr 2011 um 11,3 Prozent auf 55 Mrd. Euro ansteigen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...