Ein Zusammenschluss chinesischer Internet-Portale?

Donnerstag, 21. Dezember 2000 11:33

Chinadotcom (NASDAQ: CHINA, WKN: 924123): Das panasiatische Internetportal Chinadotcom dementierte einen Bericht der South China Morning Post, in dem von einem Zusammenschluss der vier großen Internetportale die Rede sei. Die Zeitung zitiert in dem Bericht Peter Yip, den Geschäftsführer von Chinadotcom, dass Sohu.com, Sina.com und Netease.com mit seinem Unternehmen fusionieren sollten. Dies sei der einzige Weg, um einen "kalten Winter" im Internetsektor des Festlandes zu überleben.

Jack Lin, Investmentchef von Chinadotcom, sagte, dass der Bericht auf einen unmittelbaren Plan zum Zusammenschluss hindeute. Die Tatsachen werden, laut Lin, so nicht korrekt dargestellt und ferner fügte er an, dass Peter Yip zur Zeit im Urlaub sei. Laut Analystenmeinungen wäre die Zusammenführung der führenden Internetunternehmen wäre ein logischer Schritt, um der langsamen Aufnahme des Internets in China gerecht zu werden.

Ein Unternehmenssprecher von Sina.com sagte, dass sein Unternehmen keine Fusionspläne habe. Netease.com gab bekannt, dass man 94,6 Mio. in Bar zur Verfügung hat und man für das zukünftige Wachstum positiv gestimmt sei. Man sei allerdings auch gegenüber Partnerschaften und Kooperationen mit anderen Internetunternehmen offen. Offizielle Mitarbeiter von Sohu.com verweigerten jeden Kommentar. Gespräche zwischen den führenden Portalen Chinas sind nicht neu, jedoch haben sie aufgrund der schwachen Kursentwicklung der Aktien in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...