Ein bisschen weniger Fanuc

Montag, 17. Juni 2002 09:47

Fujitsu Ltd. (Tokio: 6702; WKN: 855182<FUJ1.FSE>): Fujitsu will einen Teil seiner Beteiligung an Fanuc los werden. Dies berichtete die japanische Wirtschaftszeitung Nihon Keizai am Montag.

Mit dem Schritt will Fujitsu laufende Restrukturierungsmaßnahmen finanzieren. Fujistsu ist zu 39 Prozent an Fanuc beteiligt. Der Anteil hat einen Wert von ca. 560 Mrd. Yen (4,77 Mrd. Euro). Fujitsu will nun rund 100 Mrd. Yen (850 Mio. Euro) durch einen Teilverkauf der Beteiligung einnehmen. Der Verkauf soll bis Ende März nächsten Jahres abgeschlossen werden. Ob der Verkauf tatsächlich stattfindet, ist von den Aktionären von Fanuc abhängig. Fanuc hatte einen Aktienrückkauf angekündigt, über dem allerdings auf der kommenden Hauptversammlung abgestimmt werden muss. Sollten die Aktionäre von Fanuc dem Rückkauf zustimmen, dann werde Fujitsu den Teilverkauf durchziehen. Dies bestätigte Yuri Momomoto, eine Sprecherin von Fujitsu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...