eFuture: Rote Zahlen und gesenkte Prognose in Q3 2009

Dienstag, 8. Dezember 2009 16:15

PEKING (IT-Times) - Das chinesische Softwareunternehmen eFuture Information Technology Inc. (Nasdaq: EFUT) präsentierte die Ergebnisse des dritten Quartals 2009. Umsatz und Gewinn konnten, wie auch schon im Vorquartal 2009, nicht an die Werte aus 2008 anknüpfen.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 lag mit 25,21 Mio. chinesischen Renminbi nach 27,35 Mio. Renminbi im Vorjahreszeitraum. Der Bruttogewinn erreichte 9,64 Mio. Renminbi (Vorjahr: 13,09 Mio. Renminbi). Das operative Ergebnis rutschte mit minus 5,87 Mio. Renminbi in die roten Zahlen und knüpfte nicht an den Wert aus dem dritten Quartal von plus 524.000 Renminbi an. War im dritten Quartal 2008 noch ein Nettoergebnis von plus 7,55 Mio. Renminbi verbucht worden, fiel dieses nun im Vergleichszeitraum 2009 mit minus 4,16 Mio. Renminbi ebenfalls negativ aus. Je Aktie meldete eFuture ein Ergebnis von minus 1,24 Renminbi (2008: plus 2,41 Renminbi).

Meldung gespeichert unter: e-Future Information Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...