Èeský Telecom schließt Vertrag mit Siemens ab

Mittwoch, 30. Oktober 2002 15:30

Der größte tschechische Netzbetreiber Èeský Telecom hat mit einer Tochterunternehmung der Siemens AG (WKN: 723 610<SIE.FSE>), der Siemens Wireline Communication Networks, einen Rahmenvertrag über die Lieferung der Next Generation Networks -Technologie (kurz: NGN) Surpass mit einem Auftragsvolumen von bis zu fünfzehn Millionen EUR abgeschlossen.

Die erste Teilrate des Auftrages ist auch schon abgewickelt. Der Hauptbestandteil des Auftrages liegt weitestgehend darin, die Next – Generation - Technologie in Tschechien zu liefern, aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Die ersten beiden Bestandteile sollen noch bis Ende November diesen Jahres abgewickelt werden. Mit diesem Auftrag unterstreicht Siemens seine Vormachtsstellung in diesem Bereich. Weltweit gibt es keinen adäquaten Konkurrenten zu dieser Lösung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...