Eee Box wird in Hongkong verkauft

Montag, 14. Juli 2008 14:11
Asustek Computer

TAIPEI - Der taiwanesische Computerhersteller Asustek Computer (WKN: A0NAKS) bringt den Desktop-Computer Eee Box am heutigen Montag in Hongkong auf den Markt. Das Gerät soll mit einem 1,6 Gigahertz-Intel-Prozessor ausgeliefert werden, bei dem es zuletzt Lieferschwierigkeiten gegeben hatte.

Zudem verfügt die Eee Box über einen Arbeitsspeicher von ein Gigabyte, einer 80 Gigabyte-Festplatte und wird mit dem Betriebssystem Linux ausgeliefert, wie auch schon die erste Generation des Mini-Notebooks Eee-PC. Asustek verspricht, dass die Eee Box kleiner sei als ein DIN A4-Blatt und dabei nur 16 Millimeter breit sei. Als Preis werden 2.500 HK-Dollar (rund 320 US-Dollar) verlangt.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...