EDB Business implementiert Wirtschaftlichkeitsmaßnahmen

Freitag, 18. Juni 2004 12:05

EDB Business Partner ASA (WKN: 925721<EDZ.FSE>): Der norwegische IT-Dienstleister EDB plant im Zuge einer Vereinbarung mit Telenor, Maßnahmen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens einzuleiten.

Besagte Maßnahmen waren Vorraussetzung für ein Abkommen mit Telenor. Es handelt sich dabei um Reduzierung des Personals, effizientere Nutzung von Anlagen und wirtschaftlicheres Einkaufen von Hard- und Software.

Die Durchführung der Maßnahmen soll im Herbst 2004 erfolgen. Die Zahlen für die Stellenreduzierung seien noch ungewiss und werden erst mit Abschluss der konkreten Planungen im August bekannt werden.

Der Großteil der Restrukturierungskosten soll mit einer Provision von 180 Millionen Norwegischen Kronen in Verbindung mit dem Telenor-Abkommen gedeckt werden. (mha)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...