EchoStar schluckt Slingbox-Hersteller Sling Media

Dienstag, 25. September 2007 09:02
Dish Network

ENGLEWOOD - Der amerikanische Satelliten-TV-Provider EchoStar Communications Corp (Nasdaq: DISH, WKN: 896049) will den amerikanischen Video-Spezialisten Sling Media für 380 Mio. Dollar in bar und in Aktienoptionen übernehmen. EchoStar geht davon aus, dass der Deal vorbehaltlich der Zustimmung der US-Regulierungsbehörden bis Ende des Jahres abgeschlossen ist.

Die im Jahre 2004 gegründete und in Foster City ansässige Sling Media hat sich auf konvergente Technologien im Unterhaltungselektronikmarkt spezialisiert. Als Flagschiffprodukt der Gesellschaft gilt die Slingbox, ein Zusatzgerät, der einen an das Internet angebundenen PC, Mac oder ein Mobilfunktelefon in ein TV-Gerät verwandelt. Damit können Nutzer unabhängig von ihrem Standort fernsehen. Ergänzend für die Slingbox hat das Unternehmen die Software SlingPlayer entwickelt, eine Anwendung durch die Nutzer ihre Systeme per Fernbedienung steuern können.

<img src="uploads/RTEmagicC_slingbox.gif.gif" style="width: 260px; height: 106px;" alt=""></img>

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...