E.Biscom mit Akquisition auf dem dt. Markt

Montag, 18. September 2000 10:00

E.Biscom (Mailand: EBI, WKN: 936298): Der italienische Breitband-Internetanbieter e.Biscom soll kurz vor einer Expansion auf den deutschen Markt stehen. Dies wurde am Montag aus den Kreisen der Industrie bekannt. Dabei hat e.Biscom als Expansionsziele innerhalb von Europa die Märkte in Deutschland, Griechenland, Frankreich und Spanien ins Auge gefaßt. Noch in dieser Woche wird das italienische Unternehmen eine Akquisition mit einem auf dem deutschen Markt agierenden Unternehmen bekannt geben. e.Biscom wollte sich nicht in einer Stellungnahme zu den Meldungen äußern.

Am Freitag sind die Aktien des Unternehmens um zwei Prozent gestiegen. Grund waren Meldungen über mögliche Allianzen. Durch den in März erfolgten Börsengang verfügt das Unternehmen über eine Liquidität in Höhe von €1,55 Mrd. Im Juli hat das Unternehmen Umsätze im ersten Halbjahr 2000 in Höhe von €4,7 Mrd. bei einem operationalen Verlust in Höhe von €7,7 Mrd.

e.Biscom ist in insgesamt vier Beteiligungen vertreten, wobei e.Biscom jeweils als Muttergesellschaft fungiert.

Mit dem Versorgungsunternehmen EAM gründete das Unternehmen Fastweb. Kerngeschäft der Tochtergesellschaft sind Serviceleistungen rund um den Telefon- und Internetsektor. e.Biscom hält 55,3% an dem Tochterunternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...