eBay wächst dank Mobile Commerce Boom zweistellig - Erwartungen übertroffen

E-Commerce

Donnerstag, 17. Januar 2013 09:01
eBay

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Auktionator eBay hat im vergangenen vierten Quartal 2012 seinen Umsatz kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten leicht übertreffen können. eBay-Aktien präsentieren sich nachbörslich freundlich und legen um 1,3 Prozent zu.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) einen Umsatzanstieg um 18 Prozent auf 4,0 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn summierte sich dabei auf 757 Mio. Dollar oder 57 US-Cent je Aktie, ein Rückgang von 62 Prozent, nachdem der Online-Marktplatz im Jahr vorher noch einen Nettogewinn von 2,0 Mrd. Dollar oder 1,51 Dollar je Aktie verzeichnete. In der Vorjahresperiode profitierte eBay allerdings noch vom Verkauf seiner Internet-Telefoniegesellschaft Skype an Microsoft. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen verdiente eBay im jüngsten Quartal 70 US-Cent je Aktie und konnte damit die Gewinnerwartungen der Wall Street um einen Cent übertreffen.

Das eBay Marktplatzgeschäft generierte im jüngsten Quartal Umsätze in Höhe von 2,05 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Geschäft mit E-Commerce Services für Firmenkunden, welches über die Einheit GSI abgewickelt wird, kletterte um zehn Prozent auf 398 Mio. Dollar. Die Online-Zahlungseinheit PayPal blieb einmal mehr Wachstumsmotor im eBay-Konzern. PayPal generierte Umsätze in Höhe von 1,54 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr. PayPal konnte im jüngsten Quartal fünf Millionen neue Nutzer hinzugewinnen. Der PayPal-Service verzeichnet nunmehr rund 123 Millionen registrierte Nutzer weltweit.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...