eBay vor den Zahlen - keine großen Überraschungen zu erwarten

Online-Marktplatz legt Zahlen vor

Mittwoch, 21. Januar 2015 08:16
eBay

NEW YORK (IT-Times) - Der weltgrößte Online-Marktplatz eBay wird am 22. Januar 2015 nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene vierte Quartal 2014 präsentieren. Im vorhergehenden Septemberquartal hatte eBay bereits enttäuscht, auch für das Dezemberquartal erwarten Analysten keine großartigen Zahlen.

Hintergrund ist der zunehmende Wettbewerb mit Amazon.com. Im Schnitt wird von Analystenseite mit Einnahmen von 4,93 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 89 US-Cent je Aktie gerechnet. Das eBay-Marktplatzgeschäft dürfte um rund sieben Prozent auf 2,5 Mrd. Dollar klettern, erwarten Analysten. PayPal dürfte erneut schneller wachsen als das Kerngeschäft. Analysten rechnen mit einem Wachstumsplus um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,2 Mrd. Dollar. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema eBay, Internet und/oder E-Commerce via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...