eBay übernimmt PayPal für 1,5 Mrd. US-Dollar

Montag, 8. Juli 2002 15:06

Der weltweit führende Internet-Auktionsdienst eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) übernimmt den Online-Abrechungsservice PayPal für 1,5 Mrd. US-Dollar in Aktien. PayPal-Aktionäre werden demnach 0,39 eBay-Aktien für eine ausstehende PayPal-Aktie erhalten. Mit dem vorgelegten Angebot bietet eBay auf Basis des aktuellen Schlusskurses 23,63 Dollar für eine PayPal-Aktie, womit das Unternehmen ein Premium von mehr als 10 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs von PayPal bezahlt. Der Online-Zahlungsdienst PayPal, welcher durch eBay-Kunden den Großteil seiner Umsatzerlöse erwirtschaftet, wird erst seit Ende Februar an der Nasdaq gehandelt. Die profitable PayPal konnte nach einem erfolgreichen Börsendebüt bis auf 30 US-Dollar zulegen. Das Unternehmen galt schon im Vorfeld des Börsenganges als ein potentieller Übernahmekandidat von eBay. Die Übernahme von PayPal soll so schnell wie möglich zum Abschluss gebracht werden, wobei die PayPal-Zahlen umgehend in den eBay-Geschäftsberichten miteinfließen sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...