eBay: Passwort-Schwachstellen und kein Ende in Sicht

Internet-Auktionen

Dienstag, 27. Mai 2014 18:35
eBay

NEW YORK (IT-Times) - Die Schwachstellen bei eBay scheinen kein Ende zu nehmen - und das Unternehmen schweigt trotz Kenntnis offenbar seit Monaten.

Der weltweit führende Online-Marktplatz zwinge seine Nutzer nun gar zu einem Passwortwechsel, wie das Nachrichtenportal Spiegel berichtet. Ein deutscher Sicherheitsforscher entdeckte beispielsweise gleich zwei sogenannte Cross-Site-Scripting-Lücken (XSS) bei eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529). So können Informationen beispielsweise auf andere Server gelangen. Bereits vor wenigen Tagen wurden Hacker-Angriffe bekannt. (evd/rem) 

Folgen Sie uns zum Thema eBay, Internet und/oder eBay via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...