eBay meldet Umsatz- und Gewinnsprung - neues Aktienrückkaufprogramm

E-Commerce-Gigant legt Zahlen vor

Donnerstag, 23. Januar 2014 09:42
eBay

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Auktionator eBay hat im vergangenen vierten Quartal 2013 seinen Umsatz und Gewinn kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. eBay-Aktien klettern nachbörslich um 5,7 Prozent.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet eBay einen Umsatzanstieg um 13 Prozent auf 4,53 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 3,99 Mrd. US-Dollar in der Vorjahresperiode. Dabei konnte eBay seinen Nettogewinn auf 850 Mio. US-Dollar oder 65 US-Cent je Aktie steigern, ein Zuwachs von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte eBay einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 81 US-Cent je Aktie ausweisen und damit die Markterwartungen der Analysten um einen Cent übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 4,55 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 80 US-Cent je Aktie gerechnet.

Im Marktplatzgeschäft verbuchte eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) einen Umsatz von 2,3 Mrd. US-Dollar. Das Mobile Commerce Volumen kletterte um 88 Prozent, wobei eBay im Mobile-Bereich in 2013 rund 22 Mrd. Dollar umsetzte, während über PayPal in 2013 rund 27 Mrd. Dollar umgesetzt wurden. Insgesamt konnte eBay im Mobile-Bereich in 2013 mehr als 14 Millionen neue Kunden hinzugewinnen. Dabei wurden auf dem eBay Marktplatz in 2013 rund 76,5 Mrd. US-Dollar umgesetzt, ein Zuwachs von 13 Prozent.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...