eBay kauft StubHub für 310 Mio. Dollar

Donnerstag, 11. Januar 2007 00:00

SAN FRANCISCO - Der weltweit führende Online-Auktionsmarkt eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) hat den Sportticket-Vermarkter StubHub für 310 Mio. US-Dollar in bar übernommen.

eBay geht davon aus, die Übernahme noch im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres abschließen zu können. Die Übernahme bedarf allerdings noch der Zustimmung der Regulierungsbehörden und der StubHub-Aktionäre. Nähere Details zu dieser Transaktion will eBay im Rahmen seiner Präsentation seiner Quartalszahlen am 24. Januar mitteilen.

Die in San Francisco ansässige StubHub, gegründet im Jahre 2000, konnte im vergangenen Jahr Eintrittskarten für Sport-Events im Volumen von 400 Mio. Dollar absetzen. Das Unternehmen gilt als der führende unabhängige Anbieter von Eintrittskarten für Sport-Veranstaltungen. „StubHub war bislang sehr erfolgreich im Online-Ticketsegment und es ist eine perfekte Ergänzung zu eBays bestehendem Ticket-Geschäft“, meint eBay North America Präsident Bill Cobb.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...