eBay hofft durch Mobilfunk auf weiteres Wachstum

Freitag, 25. September 2009 11:04
ebay.gif

LAS VEGAS (IT-Times) - Der weltweit führende Online-Auktionator eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) will sich künftig verstärkt auf den Mobilfunkbereich konzentrieren, um das Wachstum seiner Plattform weiter zu fördern. Entsprechend äußerte sich eBay-Chef John Donahoe in einer Konferenz in Las Vegas.

Nachdem Marktstart der eBay iPhone Applikation konnte eBay bereits Umsätze in Höhe von 400 Mio. Dollar generieren, heißt es. Laut Donahoe beeinflusse die fortschreitende Mobilität die Art, wie Konsumenten künftig einkaufen werden.

Das iPhone und der BlackBerry hätten bereits heute die Einkaufsgewohnheiten der Konsumenten verändert, so der eBay-Manager. Donahoe verwies auf ein Beispiel in der vergangenen Woche, in welchem Fall ein Nutzer einen 350.000 US-Dollar teuren Lamborghini über die entsprechende iPhone-Anwendung erworben hat. Entsprechend rechnet der Manager damit, dass die Mobile-Erlöse auch in den kommenden Monaten weiter zweistellig wachsen werden.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...