eBay: Google juckt uns (noch) nicht

Freitag, 2. Juni 2006 00:00
eBay

DÜSSELDORF - Der US-Suchmaschinenbetreiber Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) startete am vergangenen Mittwoch das Online-Kaufhaus Google Base in Deutschland. Meg Whitman, CEO des Internet-Auktionshauses eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529), hat bis jetzt noch keine Auswirkungen auf das eigene Geschäft erkennen können. Dies sagte sie der am kommenden Montag erscheinenden Ausgabe der Wirtschaftswoche.

„Von der Ankündigung des Online-Kaufhauses Google Base haben wir noch keinerlei Auswirkungen gespürt“, sagte Whitman. Man wisse aber um die Probleme bei dem Start eines solchen Angebots und werde den unberechenbaren Wettbewerber im Auge behalten. eBay selbst hatte erst kürzlich eine Plattform gestartet, auf der Waren nur zum Festpreis angeboten werden. Google geht damit auf Konfrontationskurs mit dem weltgrößten Online-Auktionshaus.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...