eBay geht in Lateinamerika auf Kundenfang

E-Commerce in Lateinamerika

Donnerstag, 15. Mai 2014 09:26
eBay_Inc.gif

SAN JOSE (IT-Times) - Der Online-Marktplatz eBay will in Lateinamerika stärker Fuß fassen und bringt eine neue Webseite online, die speziell Online-Shopper in Lateinamerika ansprechen soll. Damit will das Unternehmen sein Wachstum stärker vorantreiben.

eBay hat neue Webseiten in spanischer und portugiesischer Sprache ins Leben gerufen, über diese Kunden Verkäufe in lokalen Währungen abwickeln können, so Bloomberg. Der neue Service soll die Verkäufe in 19 Ländern inklusive Brasilien, Mexiko, Kolumbien, Argentinien und Chile ankurbeln. Einen ähnlichen Vorstoß hatte eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) in den vergangenen Jahren in Russland gestartet. Der Umsatz aus dem traditionellen Geschäft wuchs zuletzt deutlich langsamer. Mit einer Verlagerung des Geschäfts Richtung Schwellenmärkte versucht eBay dieses Wachstum wieder anzukurbeln.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...