eBay eröffnet neues Forschungscenter in New York

Freitag, 4. Mai 2012 14:48
Ebay.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem eBay im November 2011 das Startup-Unternehmen Hunch aufgekauft hat, will das Unternehmen ein neues Forschungscenter in New Yorker in Betrieb nehmen. Dieses soll mehr als 200 Entwickler beherbergen und von Hunch-Gründer Chris Dixon geleitet werden, wie der Branchendienst The Verge berichtet.

Ziel ist es, zu einem der Top-3 Arbeitgeber in New York aufzusteigen, so eBay Chief Technology Officer (CTO) Mark Carges im Interview mit dem Branchendienst. Hierfür wird eBay ein 35.000 Quadratfuß großes Areal in der 625 6th Avenue in New York übernehmen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema eBay und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...