eBay & Co erleben guten Start ins Weihnachtsgeschäft

Montag, 26. November 2007 09:02
ebay.gif

NEW YORK - Trotz der anhaltenden US-Immobilien- und Hypothekenkrise spricht der US-Online-Marktplatz eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) von einem sehr guten Start in das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Allein bei seiner Online-Einkaufplattform Shopping.com seien die Umsätze um 61 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode gestiegen, meldet das Unternehmen.

Mit den Feiertagen rund um Thanksgiving hat zum vergangenen Wochenende die Weihnachtsshopping-Saison in den USA begonnen. Vor allem der sogenannte Black Freitag dürfte dabei für die Shop-Betreiber besonders lukrativ gewesen sein. „Erste Signale über einen sehr geschäftsintensiven Black Friday zeigen, das Shopper statt ihren Fahrzeugschlüssel, ihre Maus in die Hand genommen haben“, meint eBay-Mitarbeiter Jim Griffith.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...