eBay: Beteiligung an Gmarket soll kurz bevor stehen

Dienstag, 14. April 2009 10:45
Ebay.gif

SEOUL - Das Onlineauktionshaus eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) verstärkt sich auf dem südkoreanischen Markt. Eine Beteiligung an der Online-Plattform Gmarket Inc. stehe demnach kurz bevor. 

Gmarket ist einer der führenden Online-Marktplätze in Südkorea, an welchem auch Yahoo! eine Beteiligung hält. Das Unternehmen ist, ähnlich wie eBay, auf C2C-Angebote (Customer-to-Customer) spezialisiert. Über eine Online-Plattform wird Kontakt zwischen zwei Privatpersonen hergestellt, die Dinge kaufen oder verkaufen wollen. Dies kann, etwa wie bei eBay, über Auktionen geschehen oder durch einen direkten Verkauf. Dieses Prinzip wenden etwa der Marketplace von Amazon.com oder auch die Online-Buchbörse Booklooker an. Gleichzeitig wurden diese und ähnliche Angebote in der Vergangenheit auch für professionelle Händler attraktiv, die mittlerweile unter anderem auch Neuware zu festen Handelspreisen inserieren. eBay zeigte bereits in Vergangenheit Interesse an Gmarket, um so die eigene Position in Südkorea zu stärken. Laut eigenen Angaben bedient Gmarket rund zehn Millionen Nutzer. Das Unternehmen gilt das direkter Wettbewerber von eBays südkoreanischer Auktionsplattform. 

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...