eBay als Umsatzmotor für Kleinunternehmer

Montag, 20. September 2010 09:47
Ebay.gif

DÜSSELDORF (IT-Times) - eBay Deutschland, ein Tochterunternehmen des US-amerikanischen Auktionshauses eBay Inc. (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529), gewinnt für Kleinunternehmer in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Der auf der Plattform generierte Umsatz legt zu.

Für das Jahr 2010 rechnet man damit, dass mindestens 480 eBay-Händler mehr als eine Mio. Euro Umsatz verbuchen werden. Dies berichtet das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt. Die veröffentlichten Zahlen spiegeln dabei aber auch eine Veränderung des Geschäftsmodells von eBay wieder. Ursprünglich setzte das Portal auf das Auktionsgeschäft. Sowohl neuwertige als gebrauchte Artikel sollten online angeboten und dann an den Höchstbietenden versteigert werden. Mittlerweile hat sich das Format verändert.

Meldung gespeichert unter: eBay

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...