EA wandelt auf den Spuren von Zynga

Donnerstag, 2. September 2010 10:20
Electronic Arts

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) will vom Trend hin zu gemeinsamen Spielen mit Freunden (Social-Gaming) profitieren und schickt sein Flagschiffprodukt „Madden Football“ auf Facebook.

Mit dem Titel „Madden NFL Superstars“ für Facebook will das Unternehmen neue Spielerschichten über das weltgrößte Social-Networking-Portal erschließen. Das Game ist zunächst kostenfrei zugänglich, wobei  Spieler für Kleinstbeträge zusätzliche Spieleinhalte freischalten und virtuelle Gegenstände zulegen können, meldet die Nachrichtenagentur AP. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Electronic Arts, Spiele und Konsolen und/oder zynga via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: zynga

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...