EA verlängert Take-Two Übernahmeangebot

Montag, 31. März 2008 08:45
Electronic Arts

Der US-Spielehersteller Electronic Arts (EA) hat sein Übernahmeangebot für den US-Spielespezialisten Take-Two um eine Woche auf den 18. April 2008 verlängert. Anheben wollte EA das von Take-Two Management weiterhin als „zu niedrig“ bezeichnete Übernahmeangebot nicht.

So bietet EA weiterhin 26 US-Dollar je ausstehende Take-Two-Aktie bzw. insgesamt 2,0 Mrd. US-Dollar. EA bezeichnete das Angebot zuletzt weiterhin als „fair“. Das Unternehmen will die Übernahme bis Ende April noch unter Dach und Fach bringen, um den neuen „Grand Theft Auto“ Titel vermarkten zu können.

Folgen Sie uns zum Thema Electronic Arts und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...