EA Sports: Deutschland wird Fußball-Europameister

Montag, 4. Juni 2012 08:03
Euro2012.gif

REDWOOD CITY (IT-Times) - Für den US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) steht der Gewinner der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2012 bereits heute schon fest: Deutschland gewinnt, so die Meinung des Spielentwicklers. Das Entwicklerstudio hat sich hierfür die Gameplay-Engine seines Spiels EA Sports UEFA Euro 2012 zu nutze gemacht, um den Sieger zu ermitteln.

Dadurch war EA Sports in der Lage, die Fußball-Europameisterschaft 2012 unter aktuellen Bedingungen zu simulieren. Ergebnis der Simulation, bei der alle 16 Teams unter gleichen Bedingungen teilnahmen: Deutschland gewinnt gegen die Niederlande im Finale in Kiew mit 2:1. Im Rahmen der Simulation ging zunächst die Niederlande durch Robin van Persie in der 24 Minute mit 1:0 in Führung. Mesut Özil glich für Deutschland 12 Minuten später aus, während der Bayern-Stürmer Mario Gomez Deutschland mit 2:1 nach einer Ecke in der 78 Minute zum Sieg köpfte. Wäre die Computer-Simulation Realität, wäre Deutschland zum vierten Mal Fußball-Europameister. (ami)

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...