EA schließt Übernahme von VG Holding ab

Montag, 7. Januar 2008 15:20
Electronic Arts

Der weltweit führende PC- und Videospielehersteller Electronic Arts (EA) hat die Übernahme von VG Holding Corp erfolgreich abgeschlossen. Damit gehören die Spielelabel BioWare Corp und Pandemic Studios nunmehr offiziell zum EA-Konzern.

Damit werden die in der Entwicklung befindlichen Spiele „Dragon Age“, „Mercenaries 2: World in Flames“ und „Saboteur“ wohl unter dem EA Games Label erscheinen. BioWare ist derzeit mit seinem Spielehit „Mass Effect“ am Markt vertreten. Das Spiel konnte bereits 50 verschiedene Auszeichnungen einheimsen.  

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...