EA kooperiert mit Endemol

Donnerstag, 14. August 2008 15:20
Electronic Arts

Der US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) geht eine Kooperationsvereinbarung mit der englischen TV-Produktionsfirma Endemol ein. EA hat sich im Rahmen der Vereinbarung das Recht gesichert, Spiele auf Basis der TV-Sendung „Deal or No Deal“ zu entwickeln und auf seiner Mobile-Plattform EA Mobile zur veröffentlichen.

Die Handy-Spiele sollen zunächst auf den englischen Markt erscheinen. Das erste Game aus dem Kontrakt soll im November 2008 auf dem Markt kommen, wie es heißt.

Folgen Sie uns zum Thema Electronic Arts und/oder Spiele und Konsolen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...