EA kooperiert mit Endemol

Donnerstag, 14. August 2008 15:20
Electronic Arts

Der US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) geht eine Kooperationsvereinbarung mit der englischen TV-Produktionsfirma Endemol ein. EA hat sich im Rahmen der Vereinbarung das Recht gesichert, Spiele auf Basis der TV-Sendung „Deal or No Deal“ zu entwickeln und auf seiner Mobile-Plattform EA Mobile zur veröffentlichen.

Die Handy-Spiele sollen zunächst auf den englischen Markt erscheinen. Das erste Game aus dem Kontrakt soll im November 2008 auf dem Markt kommen, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...