EA: In Game-Werbedeal mit Microsoft-Tochtergesellschaft

Donnerstag, 31. August 2006 00:00
Electronic Arts

REDWOOD CITY - Der US-Spielehersteller Electronic Arts (Nasdaq: ERTS, WKN: 878372) hat eine Kooperation mit Massive Incorporated beschlossen. Dabei wird die Microsoft-Tochtergesellschaft Lösungen für Werbung in Videospielen zur Verfügung stellen.

Die Kooperation umfasst zunächst vier Videospiele, die auf Xbox 360 und PC erhältlich sind. Eines davon ist die neueste Version des Beststellers „Need for Speed“. Bis jetzt waren in dem Autorennspiel an den virtuellen Banden Werbeflächen realer Unternehmen platziert. Diese waren jedoch statisch, die Kooperation mit dem Netzwerk von Massive ermöglicht jedoch eine dynamische Darstellung, es können also unterschiedliche Anbieter Werbung für die selben Flächen schalten, die dann abwechselnd gezeigt werden.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...