EA: Battlefield: Bad Company 2 verkauft sich glänzend

Freitag, 19. März 2010 09:29
Electronic Arts

SUNNYVALE (IT-Times) - Der zweitgrößte US-Spielentwickler Electronic Arts (EA) kann nach mehreren Rückschlägen wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen. Das von EA publizierte Game „Battlefield: Bad Company 2” verkaufte sich bis dato mehr als 2,3 Millionen mal und ist damit auf einem guten Weg den Spitzenplatz in den Spiele-Charts im Monat März zu erobern.

Das Spiel kam am 2. März für die PS3 als auch für den PC, sowie für die Xbox 360 auf den Markt. EA kämpfte zuletzt mit Problemen, da sich abgepackte PC-Spiele aus dem Hause EA nicht mehr so gut verkauften. Im Online-Spielesegment hat der Konkurrent Activision Blizzard mit dem Titel „World of Warcraft“ die Nase vorn. (ami)

Meldung gespeichert unter: Electronic Arts

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...