E*Trade erhält Finanzspritze - CEO entlassen

Donnerstag, 29. November 2007 15:04
E*Trade

NEW YORK - Der amerikanische Online-Broker E*Trade Financial Corp (Nasdaq: ETFC, WKN: 902447) scheint vorerst gerettet. Wie das Unternehmen mitteilt, hat E*Trade eine Finanzspritze in Höhe von 2,55 Mrd. US-Dollar von einer Investorengruppe angeführt von Citadel Investment Group erhalten.

Citadel übernimmt ferner auch das in Schieflage geratene E*Trade-Kreditportfolio, welches mit Wertpapieren und anderen Assets besichert ist. Dieses Portfolio hatte E*Trade zuletzt in Bedrängnis gebracht, wobei das Unternehmen enorme Abschreibungen vornehmen musste. Citadel wird im Rahmen des Deals einen Sitz im Aufsichtsrat von E*Trade erhalten. Anschließend will Citadel weitere 150 Mio. Dollar in das Unternehmen investieren und hierfür im Tausch entsprechende Aktienanteile erhalten. So wird E*Trade knapp 20 Prozent der ausstehenden Aktien der Investmentgesellschaft andienen.

Meldung gespeichert unter: E*Trade

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...