E-Plus: Erfolg gegen Deutsche Telekom vor dem BGH

Mittwoch, 7. Oktober 2009 17:51
E_plus_Logo.gif

KARLSRUHE (IT-Times) - Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus konnte sich heute vor Gericht gegen die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) durchsetzen. Grund des Rechtsstreit war eine Wettbewerbsklage.

E-Plus sah sich von dem Rufumleitungs-Angebot des Bonner Unternehmens benachteiligt. In der Vergangenheit hatte die Deutsche Telekom per Rufumleitung Gespräche abgefangen und ins eigene Netz dirigiert, selbst wenn diese ursprünglich bei E-Plus landen sollten. Dieses Vorgehen ist nun nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes nicht zulässig. Wie verschiedene Zeitungen, unter anderem <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Die Zeit, heute Abend meldeten, sei den Vorwürfen von E-Plus stattgegeben worden.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...