E-Plus bald in Kooperation mit 3G

Mittwoch, 5. September 2001 14:10

Der niederländische Telekomkonzern Royal KPN (Amsterdam: KPN, WKN: 890963<KPN.FSE>) ist weiterhin auf Sinkflug. Dabei hat das Unternehmen zumindest ungefähre Sicherheit, dass es beim Netzwerkaufbau seiner dutschen Mobilfunktochter E-Plus Geld sparen kann. Nach Angaben eines Sprechers der Group 3G, einem Konsortium bestehend aus Sonera und Telefonica befindet sich E-Plus in sehr fortgeschrittenen Gesprächen mit 3G. Von einer Vertragsunterzeichnung sei in einigen Wochen auszugehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...