Dropbox schluckt Messaging-Start-up Zulip

Cloud-Speicherservices

Donnerstag, 20. März 2014 08:16
Dropbox_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der beliebte Cloud-Speicherservice Dropbox hat sich durch eine Übernahme verstärkt und das Messaging-Start-up Zulip aufgekauft, wie der Branchendienst TechCrunch erfahren haben will. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Zulip versteht sich vor allem als Chat-Service für den Arbeitsplatz. Die Anwendung konkurriert in erster Linie mit Yammer und ähnlichen Services wie Convo. Über Zulip können Kollegen untereinander Daten per drag und drop austauschen, Nachrichten senden und Suchfunktionen nutzen. Der Zulip-Client steht zwar bereits für Android, iOS, Linux den Mac und Windows zur Verfügung, allerdings befindet sich der Service noch in der Beta-Phase und ist nur auf Aufladung verfügbar. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Dropbox und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Dropbox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...