Dropbox: Preisspanne für IPO mit 16 bis 18 US-Dollar je Aktie bewertet File-Sharing Anbieter mit bis zu sieben Mrd. Dollar

File-Sharing Plattformen

Montag, 12. März 2018 12:39
Dropbox kleines Logo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-amerikanische Online-Speicher-Spezialist Dropbox Inc. hat den Preis für seine Aktien für den bevorstehenden Börsengang festgelegt.

Die Dropbox Inc. hat bei der US-Börsenaufsicht für das Initial Public Offering (IPO) einen Antrag auf das Angebot von 37 Millionen Aktien gestellt. Damit würde das Unternehmen mit mehr als sieben Mrd. US-Dollar bewertet.

Die im kalifornischen San Francisco beheimatete Gesellschaft ist zunächst als kostenfreier Dienst zum Teilen von großen Dateien wie Fotos, Musik und Videos gestartet.

Der Umsatz von Dropbox lag im Jahr 2017 bei 1,11 Mrd. US-Dollar und ist damit zum Vorjahr um 31 Prozent gestiegen. Allerdings erwirtschaftete das Unternehmen einen Verlust in Höhe von 111,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 210,2 Mio. US-Dollar).

Rund die Hälfte des Umsatzes wurde von Dropbox Inc. im letzten Jahr außerhalb der USA erzielt. Das Unternehmen zählt rund elf Millionen zahlende (Vorjahr: 8,8 Millionen) und insgesamt mehr als 500 Millionen registrierte Nutzer in 180 Ländern.

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...