Droht Italien ein Netzausfall wegen iPhone & Co.?

Donnerstag, 8. Juli 2010 18:06
Telecom Italia

ROM (IT-Times) - In Italien droht möglicherweise schon bald ein Totalausfall der Mobilfunknetze. iPhone & Co. sorgen im Stiefelstaat für Überlastung auf der mobilen Datenautobahn, so ein Pressebericht.

Die italienische Telekommunikationsaufsicht meldete nun Bedenken an der Netzsituation des Landes. Es drohe der Kollaps, zitiert das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt den obersten Aufseher Antonio Calabro. Netzbetreiber und Regulierer seien nun aufgefordert, für nötige Bandbreiten zu sorgen. Smartphones wie Apples iPhone erfreuen sich auch in Italien größter Beliebtheit und sorgen für hohes Datenaufkommen durch Nutzung des mobilen Internets. Die Netzbetreiber, allen voran Telecom Italia (WKN: 120470), streichen die Erlöse offenbar zwar erfreut ein, geizen aber bei nötigen Investitionen in das Mobilfunknetz.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...