Drillisch übernimmt Netzwerk-Kapazitäten von Telefónica Deutschland

Mobil-Service-Provider

Mittwoch, 25. Juni 2014 07:44
Drillisch

MAINTAL (IT-Times) - Drillisch will die Nutzung von Netzkapazitäten der Telefónica Deutschland Holding AG ausweiten. Eine entsprechende Vereinbarung sei heute unterzeichnet worden, berichtete der deutsche Mobil-Service-Provider soeben.

Die Drillisch-Tochtergesellschaft MS Mobile Services GmbH vereinbarte mit der Telefónica Deutschland Holding AG, zusätzlich zu dem Bedarf für die bestehenden Drillisch-Kunden, die in den Netzen von Telefónica Deutschland oder E-Plus gehostet werden, im Laufe der kommenden fünf Jahre weitere 20 Prozent der Kapazität aller Mobilfunknetze abzunehmen, die sich nach dem Vollzug des geplanten Erwerbs der E-Plus Gruppe unter der Kontrolle der Telefónica Deutschland befinden werden. Voraussetzung dafür ist jedoch noch die Zustimmung der EU-Kommission zu der geplanten Übernahme. Der Zugang zu dem künftigen gemeinsamen Netz von Telefónica Deutschland und E-Plus werde über ein Mobile Bitstream-Zugangsmodell erfolgen, hieß es heute von Seiten des deutschen Mobil-Service-Anbieters.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...