Drillisch nach sechs Quartalen wieder mit Gewinn

Montag, 13. Mai 2002 11:34

Drillisch AG ( WKN: 554550<DRI.ETR> ): Der Mobilfunk-Diensteanbieter Drillisch hat heute die endgültigen Zahlen für das erste Quartal mitgeteilt. Wie es heißt, habe man erstmals nach sechs Quartalen wieder einen Nachsteuergewinn erwirtschaftet. Dieser wird auf 5000 Euro geschätzt.

Wie Drillisch heute in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, belief sich der Verlust im ersten Quartal des Vorjahres 2001 noch auf 605.000 Euro. Vergleichszahlen für das vierte Quartal wollte das in Köln ansässige Unternehmen allerdings nicht nennen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen sei vor allem infolge von Kostensenkungen im ersten Quartal 2002 auf 380.000 Euro nach minus 187.000 im vorhergehenden Quartal angestiegen. Eine besonders positive Wirkung hatte die gekürzte Subventionierung für neue Mobilfunkverträge, wodurch einiges an Geld eingespart werden konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...