Drillisch: Ergebnissprung trotz Umsatzrückgang

Dienstag, 12. August 2003 10:55

Drillisch AG (WKN: 554550): Das Mobilfunkunternehmen Drillisch hat im ersten Halbjahr 2003 sein Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr trotz Umsatzrückgang deutlich gesteigert. So setzte das Unternehmen in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2003 rund 55,9 Millionen Euro um, nachdem das Unternehmen im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres rund 70,5 Millionen Euro umgesetzt hatte.

Gleichzeitig allerdings konnte das Unternehmen seine Ergebnisse deutlich steigern. So legte das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) um rund 98 Prozent von 0,85 auf 1,68 Millionen Euro zu und verdoppelte sich damit nahezu. Das Nettoergebnis vervielfachte sich im ersten Halbjahr 2003. Es kletterte von 98 Tausend auf 813 Tausend Euro. Das entspricht einer Steigerung um rund 730 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...