DreamWorks schließt Abkommen mit Cerelink

Mittwoch, 28. Juli 2010 10:37
Dreamworks Animation SKG

CORRALES (IT-Times) - Der US-Animationsspezialist DreamWorks Animation hat ein 3-Jahresabkommen mit Cerelink abgeschlossen. Im Mittelpunkt des Abkommens steht die Nutzung von Cloud Computing Techniken, die im Zusammenhang mit DreamWorks-Projekten zum Einsatz kommen sollen.

Cerelink betreibt eine große Anzahl von Computer-Servern in New Mexico, um die Nachfrage von DreamWorks nach Rechnerkapazitäten zu stillen. Diese sind erforderlich, um hochwertige CGI-Filme am Rechner entstehen zu lassen. Laut Cerelink CEO James Ellington sollen sich die technischen Kapazitäten bei Cerelink bis Ende 2011 verzwanzigfachen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Dreamworks Animation SKG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...