DreamWorks: Bringt 3D-Technik den Aufschwung?

Freitag, 27. März 2009 13:12
Dreamworks Animation SKG

GLENDALE - Der US-amerikanische Animationssoftware-Spezialist DreamWorks Animation SKG (NYSE: DWA, WKN: A0B8TN) blickt heute gespannt auf den Kinostart seines neuen 3D-Films „Monster vs. Aliens“ in den USA.

„Monster vs. Alien“ gilt als wichtiger Indikator für die Performance von DreamWorks in 2009. Im vergangenen Jahr hatten die US-Amerikaner einen Umsatzrückgang um 15 Prozent verzeichnen müssen. Der Gewinn brach gar um 35 Prozent ein. Anstelle der 2,17 US-Dollar aus 2007 verdiente DreamWorks in 2008 nur 1,57 US-Dollar je Aktie. Besonders im vierten Quartal 2008 waren Umsatz und Gewinn abgesackt,  nachdem sich DVDs im Zusammenhang mit dem Animationsstreifen „Kung Fu Panda“ nicht so gut wie erwartet verkauft hatten.

Meldung gespeichert unter: Dreamworks Animation SKG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...