Dreamworks Animation wächst dreistellig

Freitag, 18. März 2005 09:44

LOS ANGELES - Das kalifornische Animationsstudio Dreamworks Animation SKG (NYSE: DWA<DWA.NYS>, WKN: A0B8TN<FKP.FSE>) kann seine Umsätze im vergangenen Dezemberquartal um 268,2 Prozent auf 495,7 Mio. US-Dollar steigern. Dabei profitierte Dreamworks maßgeblich von seinem Animationsfilm „Shrek 2“, der allein im vergangenen vierten Quartal Erlöse von 360 Mio. Dollar generierte. Auf Jahressicht setzte Dreamworks durch „Shrek 2“ im vergangenen Jahr weltweit 900 Mio. Dollar um.

Der jüngste Animationsfilm „Shark Tale“, erschienen im Oktober 2004, generierte im vergangenen Quartal einen Umsatz von 64 Mio. Dollar und erreichte auf Jahressicht einen Umsatz von 316 Mio. Dollar.

Insgesamt konnte Dreamworks im jüngsten Quartal einen Gewinn von 192 Mio. Dollar oder 1,99 Dollar je Aktie einfahren, nach einem Verlust von 36,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen einmalige Sonderbelastungen ergibt sich ein operativer Gewinn von 1,61 Dollar je Aktie, acht US-Cent je Aktie mehr als von Analysten erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...