DoubleClick mit Verlust im 2. Quartal

Mittwoch, 11. Juli 2001 10:06

DoubleClick Inc. (Nasdaq: DCLK<DCLK.NAS>, WKN: 912287<DOI.FSE>): DoubleClick, eines der führenden Unternehmen im Bereich Online Marketing, gab am Dienstag Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Das Unternehmen weitete zwar den Verlust aus und die Umsätze gingen aufgrund geringerer Werbeausgaben weiter zurück, dennoch konnten die im Vorfeld gesenkten Prognosen der Wall Street Analysten übertroffen werden. Ferner hält man an den Ausblicken für das zweite Halbjahr fest, so DoubleClick.

Das US-amerikanische Unternehmen verbuchte einen Verlust von 9,5 Mio. Dollar oder 7 Cents pro Aktie. Zum Vergleich lag der Verlust im Vorjahreszeitraum bei 3,8 Mio. Dollar oder 3 Cents je Aktie. Die Umsätze fielen von 128 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 101,9 Mio. Dollar. Grund hierfür ist die Krise im Online-Werbemarkt, die für geringere Umsätze sorgt. Die niedrigeren Werbeumsätze konnten jedoch zum Teil durch die Bereiche Technologie und Data aufgefangen werden. Die Erwartungen der Analysten lagen für das Ergebnis durchschnittlich bei einem Verlust zwischen 6 und 9 Cents je Aktie, während mit Umsätzen von 101,6 Mio. Dollar gerechnet wurde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...