DoubleClick kauft CSC Advanced Database Solutions

Mittwoch, 2. Juli 2003 09:24

Der führende Anbieter von Online-Werbelösungen DoubleClick (Nasdaq: DCLK<DCLK.NAS>, WKN: 912287<DOI.FSE>) kauft den nicht börsennotierten Anbieter von Marketing-Lösungen CSC Advanced Database Solutions (CSC) für einen nicht näher genannten Betrag in bar. Der Bereich Daten-Management ist die logische Erweiterung des bestehenden Marketing-Infrastruktur-Angebots, heißt es hierzu bei der New Yorker DoubleClick. Seit 1981 bietet CSC Advanced Database Solutions entsprechende Daten-Management-Lösungen an, wobei sich die Gesellschaft auf Marketing-Lösungen spezialisiert hat.

Mit mehr als 100 Mitarbeitern und über 100 Firmenkunden gilt CSC als eine der zehn führenden Anbieter von Marketing-Datenbanken, so der Marktforscher Forrester Research. Bereits 20 Prozent von CSCs Kunden sind auch Kunden von DoubleClicks Technologie-Lösungen. DoubleClick plant daher entsprechende Daten-Management-Lösungen als Stand-Alone-Lösung anzubieten, wobei später Technologien rund um Abacus, Ensemble, DARTmail, DART, UnityMail, SiteAdvance und ChannelView in das Angebot integriert werden sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...