DoCoMo verliert bei der WM

Donnerstag, 13. Juni 2002 10:37

NTT DoCoMo (WKN:916541<MCN.FSE>): Während die japanische Fußball-Nationalmannschaft derzeit erfolgreich bei der Fußball-WM kickt und die japanischen Fans in Verzücken setzt, kann das NTT DoCoMo-Mobilfunknetz dem mobilen Ansturm auf Eintrittskarten nicht standhalten: Zum zweiten Mal binnen einer Woche brach das Netz zusammen, da zu viele auf einmal versuchten per Mobiltelefon WM-Karten zu bestellen.

Bereits am letzten Freitag waren das NTT-Netz ebenso wie das vom Wettbewerber J-Phone zusammen gebrochen, nachdem Tausende Fußball-Fans versucht hatten, Tickets für das Spiel Japan gegen Russland am letzten Sonntag zu bekommen. Für zwei Stunden ging für die 75 Mio. Mobiltelefonierer Japans nichts mehr. Das wiederholte sich heute, als Karten für das Spiel Japan-Tunesien zu verkaufen waren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...