DoCoMo testet neues “Dual”-Mobiltelefon

Montag, 8. Dezember 2003 09:30

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541): Der größte japanische Mobilfunkanbieter, NTT DoCoMo, testet derzeit ein neues, „duales” Mobiltelefon. Dual deshalb, weil das Gerät sowohl den superschnellen 3G-Service des Unternehmens unterstützt als auch den neuen „Wireless Local Area Network Internet Phone Service“.

Letzterer erlaubt es Mobilfunkkunden, mit ihrem Mobiltelefon über so genannte „Hot Spots“, die an verschiedenen Orten, wie beispielsweise in Hotels, in Bahnhöfen oder in Flughäfen eingerichtet werden, eine kabellose Verbindung zum Internet aufzubauen. Jene ist deutlich schneller, als eine direkte Internet-Verbindung über das Mobiltelefon. Zudem kostet die Internet-Verbindung über Hot Spots deutlich weniger als über 3G.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...